Drucken

NRI G-40

Was zeichnet den G-40/G-40.FT aus?

Der elektronische Münzprüfer G-40 im standardisierten 5"-Format ist mit paralleler oder serieller S1-/cctalk-Automatenschnittstelle, mit interner Sortierung und mit Top- oder Fronteinwurf erhältlich.

Geräte mit paralleler Automatenschnittstelle werden gemäß BDTA-Norm (Bundesverband Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller) bzw. BACTA-Norm (British Amusement Catering Trade Association) konzipiert.

16 Messparameter erlauben eine große Flexibilität in der Messsensorik. Die Mehrfachabtastung eingeworfener Münzen garantiert eine optimale Materialerkennung und -auswertung für eine sichere Echtgeldannahme bzw. Falschgeldabweisung. Aufgrund seines modularen Designs und der kompakten Bauart findet der G-40 Anwendung in Unterhaltungs-, Waren- und Dienstleistungsautomaten:

  • Spielautomaten (G-40 AWP, SWP)
  • Fahrkartenautomaten
  • Kassensysteme, Wechselautomaten
  • Tabak-/Zigarettenautomaten
  • Zugangskontrollen und Parkscheinautomaten
  • Vending-Automaten (Heiß-/Kaltgetränke, Snacks etc.)

Dank der Flash-Technologie der FT-Münzprüfer mit serieller Automatenschnittstelle können Firmware-Updates für eine Aktualisierung der Betriebssoftware, d. h. Anpassung der Messtechnik und Steuerung schnell und einfach durchgeführt werden.

Der G-40 mit paralleler Automatenschnittstelle sowie der G-40.FT mit serieller Automatenschnittstelle kann bis zu 32 verschiedene Münzsorten annehmen und verwalten, die auf 2 x 16 Münzen aufgeteilt, als zwei unabhängige Konfigurationen geschaltet werden können (z. B. zwei Währungen mit je bis zu 16 Münzsorten).

Damit Sie auf neu auftretendes Falschgeld möglichst schnell reagieren und individuelle Einstellungen vornehmen können, ist es möglich, den Münzprüfer an eine WinEMP-PC-Programmierstation anzuschließen.

Münzen oder Token (Wertmarken), die werkseitig nicht berücksichtigt sind, können auch im Teach-Mode durch Einwerfen der Münzen direkt am Automaten ohne Programmierstation angelernt werden.


Mit welchen Automatenschnittstellen ist der G-40 erhältlich?

Den G-40 erhalten Sie in unterschiedlichsten Ausführungen, damit er mit möglichst vielen Automatenschnittstellen kompatibel ist:

  • Parallele Schnittstelle
    • G-40 BDTA (gemäß Norm des Bundesverbands Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller)
    • G-40 BACTA AWP/SWP (Amusement-/Skills-With-Prize-Geräte für britischen Spielgerätemarkt)
  • Serielle Schnittstelle
    • G-40 S1 (FT) (S1 = an MDB (Multi Drop Bus) angelehntes und von NRI spezifiziertes serielles Kommunikationsprotokoll)
    • G-40 cctalk (FT) (cctalk = von Money Controls spezifiziertes serielles Kommunikationsprotokoll)
    • S1-Slave (nicht BDTA-genormt)