Arbeiten bei S+M

In einem spannenden und stark wachsenden Produktumfeld ist die agile Entwicklung genauso wichtig, wie die Kommunikation mit dem Team.

Hier bei der S+M GmbH arbeiten „alte Hasen“, die Ihre gesamte Karriere in der Automaten-, Zahlsystem-, oder Vending-Branche verbracht haben, mit Quereinsteigern und Spezialisten auch aus ganz anderen Bereichen zusammen. Dabei sind die Hierarchien flach und gute Ideen und persönliches Engagement werden gerne angenommen.
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird bei uns großgeschrieben und z.B. durch individuelle und flexible Arbeitszeiten und -orte unterstützt.

Dabei bietet die S+M Ihren Mitarbeitern die Stabilität und Sicherheit eines inhabergeführten Familienunternehmens aus dem Mittelstand.

Bei uns arbeiten Spezialisten und Generalisten, Macher und Denker Hand in Hand um das Bestmögliche für unsere Kunden zu erreichen. Einige von Ihnen stellen sich und Ihre Arbeit hier vor.

Steckbrief-Torsten-Kröger

Meine größte Herausforderung bei der S+M war bisher...

Das Großprojekt Schweizer Bundesbahn ab 2014 – die komplette Ausstattung der Schweizer SBB-Bahnhöfe mit unseren banknotenverarbeitenden Systemen.

Steckbrief-Swen-Schmidt

Das mache ich bei der S+M:

Ich bin in der IT Abteilung in der Weiterentwicklung unseres Vensolutions Systems tätig. Als Full-Stack Entwickler arbeite ich mit an der Nutzerplattform Vensoft.

Steckbrief-Sascha-Peters

Mein Werdegang bei der S+M:

Angefangen habe ich als Elektroniker in der hauseigenen Werkstatt für Bezahlsysteme. Nach der Ausbildung habe ich gewechselt und bin nun Techniker im Innen- und Außendienst in unserer Abteilung für bargeldlose Zahlungssysteme.

Steckbrief-Ralf-Althen

Das gefällt mir an der S+M:

Das Team ist von der Altersstruktur gut aufgestellt und es gibt flexible Arbeitszeiten. Ich komme mit den Kollegen in unserer Abteilung sehr gut klar und hier muss keiner sehen, wie er allein zurechtkommt.

Steckbrief-Pawel-Ziller

Zur S+M kam ich...

ganz klassisch durch eine Zeitunganzeige in der Rheinischen Post. Da habe ich mich einfach mal beworben. Bis dahin wusste ich nicht, dass es so eine Automatenbranche überhaupt gibt.

Steckbrief-Marcus-Küpper

Das gefällt mir an der S+M:

Hier wird hart gearbeitet, aber auch viel gelacht. Zuletzt haben wir einen „Firmengrill“ angeschafft, der gerne bei Geburtstagen oder ähnlichen Anlässen genutzt wird.

Steckbrief-Lisa-Marie-Miegel

Das mache ich bei der S+M:

Meine Haupttätigkeiten sind der Ein- und Verkauf von Neuteilen sowie die Angebotserstellung. Ich bin auch für den Customer Support zuständig, beantworte Kundenfragen und kümmere mich um Reklamationen. Außerdem unterstütze ich unseren Betriebsleiter bei seinen Aufgaben.

Steckbrief-Bernhard-Ropers

Darum habe ich mich bei der S+M beworben

Stillstand nach dem Eintritt in die Rente mit 65 Jahren kam für mich einfach nicht in Frage. Auch von einem anderen Unternehmen in Rotterdam hatte ich ein Angebot erhalten, mich aber dann für die S+M entschieden.

Steckbrief-Joerg-Emmerich

Die S+M kannte ich...

über einen Mitarbeiter der S+M und späteren Kollegen, den ich privat über ein gemeinsames Hobby kannte. Was er über das Unternehmen so erzählte fand ich spannend und es entsprach meinen technischen Interessen.

Steckbrief-Stellenanzeige

Jetzt bewerben

und ein Teil des Teams werden.

» Zum Bewerbungsformular



Wir waren schon immer Pioniere und wollen auch weiterhin Vorreiter in der Branche sein. Ich schätze das Engagement und die Eigeninitiative unserer Mitarbeiter sehr, denn nur zusammen können wir unsere Ziele erreichen. Da ziehen wir alle an einem Strang.
- Heiko Mesch, Geschäftsführer